Einen neuen Mercedes Vito stellt die Tafel Solingen in Dienst. Auf das Fahrzeug, das künftig beim Einsammeln der Lebensmittel eingesetzt wird, gewährte die Herstellerfirma Mercedes rund 40 Prozent Rabatt, außerdem konnte die Firma Lidl als Sponsor gewonnen werden.Der neue Vito ersetzt einen zwölf Jahre alten VW T5, der jetzt an eine notleidende Tafel im Bundesgebiet weitergegeben wird.

Insgesamt stehen der Tafel Solingen drei Fahrzeuge zur Verfügung. Neben dem Mercedes sind zwei ältere VW T5 im Einsatz. An fünf Tagen in der Woche sammelt die Tafel mit diesen Lieferwagen Lebensmittel im Solinger Stadtgebiet ein, die von Supermärkten, Discountern, Lebensmitteleinzelhändlern und Bäckereien zur Verfügung gestellt werden. Zirka 20 ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer sind morgens ab 9 Uhr auf Solingens Straßen unterwegs, um die Ware abzuholen, die ab 15.30 Uhr im Tafelladen an der Ernst-Woltmann-Straße verteilt wird.

Die Zahl der Bedürftigen wächst derzeit von Woche zu Woche. Zum einen durch die steigenden Lebensmittelpreise, die viele Familien, Rentner und Alleinerziehende in finanzielle Notlagen bringen, zum anderen durch die wachsende Zahl von Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine geflüchtet sind und ebenfalls von der Tafel versorgt werden.