35 Schultornister-Sets haben Martin Idelberger und Stefan Schreiner vom Kiwanis Club Solingen an die Vorsitzende der Tafel Solingen, Brigitte Funk, übergeben.

Der Schulanfang ist für die Familien mit vielen Kosten verbunden. Hier versuchen die Tafel und Kiwanis seit Jahren, Hilfe zu leisten. „Vielen Familien fehlen die finanziellen Mittel für die Ausstattung ihrer Kinder zum Schulstart“, sagt Kiwanis-Präsident Stefan Schreiner. Daher freue es die Kiwanis-Mitglieder, nun schon zum wiederholten Mal Kindern einen sorglosen Start in ihre Schulzeit zu ermöglichen.

Brigitte Funk ist dankbar, dass die langjährige Zusammenarbeit mit dem Serviceclub dafür sorgt, dass der Einschulungstag für alle zum ganz besonderen Erlebnis werden kann.

Der örtliche Kiwanis Club hat sich dem Motto „Kiwanis – für starke Kinder in Solingen“ verschrieben. „Unsere Förderprojekte sind lokal und nachhaltig angelegt, dabei sind Kinder im Mittelpunkt, die sonst nicht unbedingt nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen“, sagt Martin Idelberger, zuständig für die Charity- und Pressearbeit des Clubs.
Die Mittel für die Spende an die Tafel Solingen wurden aus Mitgliedsbeiträgen und gemeinsame Aktionen generiert. So backen und verkaufen die Kiwanier Jahr für Jahr auf dem Zöppkesmarkt Flammbrote für den guten Zweck.