Eifrig für die Tafel Solingen gesammelt haben auch in diesem Frühjahr wieder die Mädchen und Jungen in den Solinger Mentor-Schulen.

Die Schulen, die über das Projekt Mentor Lesepatenschaften für Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter anbieten, setzen sich bereits seit Jahren für bedürftige Menschen in Solingen ein.

„Ich habe den Eindruck, es ist in diesem Jahr noch einmal mehr geworden“, sagt Jörg Storsberg, kommissarischer Schulleiter und Konrektor de Grundschule Westersburg beim Anblick der vollgepackt es Kisten. Die Kinder haben zusammen mit ihren Eltern haltbare Lebensmittel eingekauft und in die Schule mitgebracht.

Werner Fischer und Dieter Fischer, ehrenamtliche Fahrer der Tafel, hatten wieder alle Hände voll zu tun, die schweren Kisten zu verladen und zur Tafel zu bringen. Denn neben der Grundschule Westersburg  waren 16 weitere Solinger Schulen  an der Sammelaktion beteiligt.

„Die Aktion stärkt den Gemeinschaftssinn und die Kinder lernen, dass es nicht selbstverständlich ist, immer genug zu essen zu haben“, sagt Jörg Storsberg. Auch die anderen Mentor-Schulen binden die Sammelaktion in den Unterricht ein und die Kinder sind mit viel Eifer bei der Sache, wenn es darum geht, Menschen in dieser Stadt zu helfen, die auf Unterstützung durch die Tafel angewiesen sind.