Aktuelles

Corona: Tafelladen bleibt geöffnet

Als eine von 170 Tafeln in NRW gehört die Tafel Solingen zu denen, die auch während der Corona-Krise die Bedürftigen durchgehend bedient hat, selbstverständlich unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln. Dazu gehört nun auch die Maskenpflicht bei Kunden und...

mehr lesen

Fotoaktion brachte 2585 Euro ein

Eine tolle Idee hatte die Solinger Fotografin Katrin Küllenberg mit ihren „Dürpelportraits“. Auf angemessene Distanz fotografierte sie Zuhause an den Fenstern oder vor dem Haus junge Familien, ältere Menschen, Paare oder Alleinlebende.Sie erlöste damit jetzt insgesamt...

mehr lesen

1900 Masken für die Tafel

Die auf Facebook arbeitende Kampagne „Masken für Solingen“ half der Tafel bereits mit fast 500 Masken, die Näherinnen kostenlos anfertigten. Eine Spende des Unternehmers Christian Busch (Walbusch) brachte jetzt weitere 3000 Baumwollmasken  für Bedürftige im Wert von...

mehr lesen

Arztbesuch ohne Schwellenangst

Niemand wird abgewiesen, der donnerstags zwischen 12.30 und 13.30 Uhr in die  Praxis ohne Grenzen im Caritaszentrum an der Ahrstraße 9 kommt. Dort bietet Dr. Christoph Zenses zusammen mit 16 Kollegen wechselweise eine Sprechstunde an für Menschen in besonderen...

mehr lesen

Unterstützer sind unbezahlbar

Ohne Menschen, die ehrenamtlich für die Tafel arbeiten, könnte die Versorgung der Bedürftigen nicht aufrechterhalten werden. Doch auch finanzielle Unterstützung ist nötig, wenn es zum Beispiel um den Unterhalt der Fahrzeuge, die Miete für den Tafelladen und einiges...

mehr lesen

Ausgezeichnetes Engagement

Die Arbeit von Aktiven der Tafel blieb in der Öffentlichkeit nicht verborgen und wurde inzwischen mehrfach ausgezeichnet. Den Anfang machte Vorsitzende Brigitte Funk, die aus den Händen des damaligen NRW-Ministerpräsidenten Jürgen Rüttgers den Verdienstorden der...

mehr lesen