Die Freude war vor allem bei den Kindern groß, als Lena Drubel und Felix Meuer an die Kunden der Solinger Tafel Freikarten für einen Besuch im Solinger Tierpark Fauna verteilten.

Mit ihrem Projekt „plusX“ haben sich die jungen Leute zur Aufgabe gemacht, etwas für bedürftige Menschen in Solingen zu tun. Die 125 Freikarten für Kinder und 45 für Erwachsene haben die beiden an einem einzigen Tag von den Besuchern der Fauna in Solingen-Gräfrath gespendet bekommen. Nach dem Motto „kaufe 3, nimm 2, spende 1 sollen künftig auch bei anderen Freizeiteinrichtungen Tickets für finanziell bedürftige Menschen gesammelt werden.

Mit dem Kino Lumen, dem Tiki Kinderland oder dem Handballclub BHC Solingen sind Lena Drubel und Felix Meuer bereits im Kontakt, um sie als Partner zu gewinnen. Mit der Stadt wurden ebenfalls erste Kontakte geknüpft. „Wir hoffen, dass wir auch dort Unterstützung bekommen und die Bürger auf das Projekt aufmerksam gemacht werden“, sagt Felix Meuer.

Doch nicht nur Karten verteilen wollen die Initiatoren von „plusX“. Bei ihrem Besuch bei der Tafel Solingen war ihnen vor allem das Gespräch mit den Menschen wichtig, um herauszufinden, welche Freizeitaktivitäten sie mit ihren Kindern gerne unternehmen würden.

Wünsche werden gerne auf der Website des Projektes unter www.plusx.social entgegen genommen. Denn eines haben Lena Drubel und Felix Meuer im Rahmen ihrer Aktivitäten bereits gelernt: Familien, die sich Freizeitaktivitäten nicht leisten können, fühlen sich häufig von der Gesellschaft ausgeschlossen. Das zu ändern, dafür sind die beiden angetreten.