Fast 500 Kinder von Kunden der Tafel freuten sich über Geschenke, die ihnen Solinger Bürger gekauft haben. Bei der festlichen Übergabe im Konzertsaal gab es außerdem eine Spende der Solinger Wirtschaftjunioren dafür die Arbeit der Tafel. Tobias Erdmann (Foto oben, links) und Ines Müller (rechts) von den Wirtschaftsjunioren übergaben 1500 Euro aus dem Erlös ihres Zöppkesmarkt-Standes an Tafel-Vorsitzende Brigitte Funk. Über weitere 1500 Euro freut sich die Aktion Friedensdorf International, deren Vertreter Uli Preuss das Geld entgegennahm.

Bei der Geschenkübergabe im Konzertsaal erfreute der Chor der Friedrich-Albert-Lange Gesamtschule mit weihnachtlichen Liedern zum Mitsingen. Oberbürgermeister Tim Kurzbach, der Schirmherr der Wunschzettelaktion, lobte das Engagement der Spender ebenso wie das der Tafel-Ehrenamtler und der Mitarbeiter in Stadtverwaltung und Theater und Konzerthaus, die zum Gelingen der Aktion beitrugen. Bei der Wunschzettelaktion dürfen sich die Kinder von Kunden der Solinger Tafel ein Geschenk im Wert von 20 Euro aussuchen, die Wunschzettel werden im Rathaus aufgehängt und von Solinger Bürgern mitgenommen, die dann die Geschenke kaufen. Auch in diesem Jahr waren des Zettel bereits nach wenigen Tagen vergriffen.