Zehn schwere Kisten, vollgepackt mit haltbaren Lebensmitteln und Hygieneprodukten, übergaben engagierte Mitarbeiter des großen Stahlwarenherstellers Zwilling jetzt an die Tafel Solingen. Susan Drüding, Heiko Post und Ute Rindfleisch (Foto oben von links) packten beim Verladen mit an. Die Ware wird erst einmal „für magere Zeiten“ ins Depot im Tafelladen wandern.

Solidarität mit Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, zeigen auch die Menschen um Sascha Göbeler. Der rief Freunde, Nachbarn, Kollegen und Bekannte auf, Lebensmittel und Sachspenden zu sammeln, die zu gleichen Teilen an die Tafel und die Notschlafstelle „Die 10“ verteilt werden sollen. „Es ist uns eine Herzensangelegenheit, diese Institutionen zu unterstützen“, sagt Sacha Göbeler, der die Aktion zusammen mit den Familien Bauer und Sobczyk organisiert. Bier, Glühwein und Bratwurst wurden am Sammeltag gegen eine Spende für die Tafel und die Notschlafstelle für Jugendliche und junge Erwachsene in Notsituationen abgegeben.